Zwangsversteigerung zwei Landwirtschaftsflächen

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 28.07.2017 um 08:30 Uhr folgender Grundbesitz, im Raum 108, Sitzungssaal, im Amtsgericht Offenburg, Hindenburgstraße 5, 77654 Offenburg, öffentlich versteigert werden:

Grundbucheintragung:
Eingetragen im Grundbuch von Zunsweier
1/4 + 1/4 Miteigentumsanteile an
lfd. Nr. 1, Gemarkung Zunsweier, Flurstück 191/1, Verkehrsfläche, Stöcklesgasse, Größe 36 m², Blatt 17.

Eingetragen im Grundbuch von Zunsweier
lfd. Nr. 2, Gemarkung Zunsweier, Flurstück 191/2, Gebäude- und Freifläche, Stöcklesgasse 7, Größe 516 m², Blatt 40.

Eingetragen im Grundbuch von Elgersweier
lfd. Nr. 3, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 145/2, Gebäude- und Freifläche, Zum Großen Deich 1, Größe 148 m², Blatt 390,
lfd. Nr. 4, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 151, Gebäude- und Freifläche, Zum Großen Deich 2, Größe 198 m², Blatt 390,
lfd. Nr. 5, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 138, Gebäude- und Freifläche, Zum Großen Deich 5, Größe 445 m², Blatt 390,
lfd. Nr. 6, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 779/1, Landwirtschaftsfläche, In den Kuhäckern, Größe 1.530 m², Blatt 390,
lfd. Nr. 7, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 1029, Landwirtschaftsfläche, Zum Großen Deich, Größe 1.130 m², Blatt 390,
lfd. Nr. 8, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 895, Landwirtschaftsfläche, Krummer Acker, Größe 1.556 m², Blatt 390,
lfd. Nr. 10, Gemarkung Elgersweier, Flurstück 687, Landwirtschaftsfläche, Am Bückele, Größe 1.857 m², Blatt 390.

Eingetragen im Grundbuch von Ortenberg
lfd. Nr. 11, Gemarkung Ortenberg, Flurstück 6010, Landwirtschaftsfläche, Im Elgersweier Feld, Größe 899 m², Blatt 1531,
lfd. Nr. 12, Gemarkung Ortenberg, Flurstück 6011, Landwirtschaftsfläche, Im Elgersweier Feld, Größe 866 m², Blatt 1531.

Eingetragen im Grundbuch von Waltersweier
lfd. Nr. 13, Gemarkung Waltersweier, Flurstück 525, Landwirtschaftsfläche, Im Sandbühl, Größe 1.350 m², Blatt 245,
lfd. Nr. 14, Gemarkung Waltersweier, Flurstück 526, Landwirtschaftsfläche, Im Sandbühl, Größe 1.517 m², Blatt 245,
lfd. Nr. 15, Gemarkung Waltersweier, Flurstück 340, Landwirtschaftsfläche, Verkehrsfläche, Wört, Größe 4.167 m², Blatt 245.

Eingetragen im Grundbuch von Rammersweier
lfd. Nr. 16, Gemarkung Rammersweier, Flurstück 5196, Landwirtschaftsfläche, Laubenmatte, Größe 483 m², Blatt 1475.

Eingetragen im Grundbuch von Reichenbach (Hornberg)
lfd. Nr. 17, Gemarkung Reichenbach (Hornberg), Flurstück 108/3, Gebäude- und Freifläche, Oberschembach 130 a, Größe 275 m², Blatt 3217.

Lfd. Nr.1, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Das Gesamtgrundstück Flst. Nr. 191/1 ist eine gepflasterte Hoffläche (Verkehrsfläche), welche der Erschließung von Flst. Nr. 191/2 (siehe lfd. Nr. 2 der Versteigerungsobjekte) und dem Nachbargrundstück Flst. Nr. 191/3 dient. Zur Versteigerung steht 1/2 Miteigentumsanteil an der Hoffläche an;
Verkehrswert: 3.870,00 €.

Lfd. Nr. 2, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Eingeschossiges, teilunterkellertes Einfamilienwohnhaus mit zu Wohnzecken ausgebautem Satteldach (mit Ausnahme des Spitzbodens), Baujahr 1972, in Massivbauweise als Doppelhaushälfte errichtet mit im Gebäude integrierter Garage und weiterer Doppelgarage (Stahlblechbauweise mit Flachdach) im Stadtteil Zunsweier der Stadt Offenburg gelegen. Die Wohnfläche soll ca. 110,43 m² betragen. Das Objekt konnte nicht von innen besichtigt werden, weshalb bei der Verkehrswertfestsetzung ein Abschlag in Höhe von € 10.000 bereits vorgenommen ist;
Verkehrswert: 182.000,00 €.

Lfd. Nr. 3, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Eckgrundstück im Stadtteil Elgersweier der Stadt Offenburg gelegen, bebaut mit einem eingeschossigen, nicht unterkellerten Werkstattgebäude mit Satteldach samt Schopfanteil, teils in Massiv- teils in Holzbauweise erstellt, Baujahr nicht genau bekannt. Die Nutzfläche beträgt ca. 50,85 m². Bei der Verkehrswertschätzung wurde eine voraussichtliche Restnutzungsdauer von nur noch wenigen Jahren angenommen;
Verkehrswert: 14.000,00 €

Lfd. Nr. 4, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Eingeschossiges , teilunterkellertes Einfamilienwohnhaus mit Schuppen/Schopfbereich, Baujahr 1911 (mit Umbau /Erweiterung ca. 1959) mit zu Wohnzwecken ausgebautem Satteldach mit Gauben im Stadtteil Elgersweier der Stadt Offenburg gelegen und überwiegend in Massivbauweise errichtet. Die Wohnfläche soll ca. 138 m² betragen. Das Objekt konnte nicht von innen besichtigt werden, weshalb bei der Verkehrswertfestsetzung ein pauschaler Reparaturansatz in Abzug gebracht und zusätzlich ein Sicherheitsabschlag in Höhe von € 6.000 bereits vorgenommen ist;
Verkehrswert: 59.000,00 €.

Lfd. Nr. 5, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück im Stadtteil Elgersweier der Stadt Offenburg gelegen, bebaut mit einem Schuppen und einer Doppelgarage - jeweils eingeschossig und nicht unterkellert. Bei der Verkehrswertschätzung wurde der Abbruch der Gebäude unterstellt und wurden Freilegungs-/Räumungskosten in Höhe von € 17.000.- vom Bodenwert (Bewertung als erschließungsbeitragsfreies Bauland) bereits in Abzug gebracht;
Verkehrswert: 79.000,00 €.

Lfd. Nr. 6, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück am westlichen Ortsrand des Stadtteils Elgersweier der Stadt Offenburg gelegen. Das Grundstück ist zu einer Teilfläche von 440 m² im östlichen Bereich als Bauland bewertet (angesetzter Bodenpreis € 230/m² abzüglich 10 % Abschlag wegen geringer Grundstücksbreite) und zu einer Teilfläche von 1090 m² als Landwirtschaftsfläche (geschätzter Bodenwert € 3,50/m²). Zum Zeitpunkt der Schätzung war das Grundstück mit Gras bewachsen (Hecken im Westen);
Verkehrswert: 95.000,00 €.

Lfd. Nr. 7, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ackerland (Eckgrundstück ; Wiese mit zwei kleinen Apfelbäumen) angrenzend an die bebaute Ortslage im nördlichen Bereich des Stadtteils Elgersweier der Stadt Offenburg gelegen, erschlossen über mit Bitumen befestigte Wege;
Verkehrswert: 2.800,00 €.

Lfd. Nr. 8, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ackerland im nördlichen Bereich des Stadtteils Elgersweier der Stadt Offenburg östlich des Industriegebietes nahe der Bundesstraße B 33 gelegen, erschlossen über einen landwirtschaftlichen Weg mit wassergebundener Decke;
Verkehrswert: 3.900,00 €.

Lfd. Nr. 10, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ackerland nordwestlich der bebauten Ortslage des Stadtteils Elgersweier der Stadt Offenburg ca. 50 m vom Ortsrand gelegen, erschlossen über einen landwirtschaftlichen Weg mit wassergebundener Decke;
Verkehrswert: 6.500,00 €.

Lfd. Nr. 11, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebaute Landwirtschaftsfläche im Außenbereich der Gemarkung Ortenberg nahe der Gemarkungsgrenze von Offenburg-Elgersweier gelegen. Im Rahmen einer Kinzigdeichertüchtigung südlich des Grundstücks sollen neue Wege/Straßenflächen befestigt sein;
Verkehrswert: 2.250,00 €.

Lfd. Nr. 12, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebaute Landwirtschaftsfläche im Außenbereich der Gemarkung Ortenberg nahe der Gemarkungsgrenze von Offenburg-Elgersweier gelegen. Im Rahmen einer Kinzigdeichertüchtigung südlich des Grundstücks sollen neue Wege/Straßenflächen befestigt sein;
Verkehrswert: 2.200,00 €.

Lfd. Nr. 13, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ackerland nordwestlich des Stadtteils Waltersweier der Stadt Offenburg ca. 250 m vom bebauten Ortsrand entfernt gelegen, erschlossen über einen mit Bitumen befestigten landwirtschaftlichen Weg entlang der westlichen Grundstücksgrenze. Das Grundstück grenzt räumlich an Flst. Nr. 526 (siehe Lfd. Nr. 14) an;
Verkehrswert: 3.800,00 €.

Lfd. Nr. 14, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ackerland nordwestlich des Stadtteils Waltersweier der Stadt Offenburg ca. 250 m vom bebauten Ortsrand entfernt gelegen, erschlossen über einen vom Weggrundstück abgehenden unbefestigten Grasweg auf dem nordwestlich angrenzenden Grundstück. Das Grundstück grenzt räumlich an Flst. Nr. 525 (siehe Lfd. Nr. 13) an;
Verkehrswert: 4.200,00 €.

Lfd. Nr. 15, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Ackerland (Teilfläche mit Bäumen bewachsen) nordöstlich des Stadtteils Waltersweier der Stadt Offenburg zwischen dem Sportgelände und der Kinzig ca. 150 m von der bebauten Ortslage entfernt gelegen, erschlossen über einen landwirtschaftlichen Weg (Grasweg) über Nachbargrundstücke;
Verkehrswert: 11.800,00 €.

Lfd. Nr. 16, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Grünland südlich des Stadtteils Rammersweier der Stadt Offenburg ca. 200 m vom bebauten Ortsrand entfernt gelegen. Das Grundstück ist als Garten- und Freizeitfläche mit € 13,68/m² bewertet (Flächennutzungsplan: Sonderbaufläche/Gartenhausgebiet) und ist erschlossen über einen geschotterten landwirtschaftlichen Weg (östliche Grenze) und über einen Grasweg (nördliche Grenze); Ecklage;
Verkehrswert: 6.600,00 €.

Lfd. Nr. 17, Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
mit einer Hütte (ehemalige Mühle; vom Sachverständigen bei der Bewertung auch als "Wochenendhaus" bezeichnet, wobei diese Bezeichnung fraglich sein könnte) und einem Abstellschuppen bebautes Grundstück im Wald südwestlich von Hornberg-Oberschembach gelegen (ohne Nachbarschaftsbebauung). Zufahrt über befestigte und teilbefestigte Waldwege. Die ehemalige Mühle (eingeschossig, nicht unterkellert, ausgebautes Satteldach) soll ca. 1780 überwiegend in Holzbauweise errichtet und ca. 1966 umgebaut worden sein. Das Objekt konnte nicht von innen besichtigt werden und wurde als" Eigennutzungsobjekt" bewertet. Für das Nebengebäude (Abstellschuppen) wurden bei der Bewertung aufgrund des schlechten Bauunterhaltungszustandes Freilegungskosten in Abzug gebracht;
Verkehrswert: 6.000,00 €.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 24/13
Termin:
28.07.2017 um 08:30 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftsfläche
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
11.05.2016
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um zwei unbebaute Grundstücke / Landwirtschaftsflächen. Des Weiteren gelangen noch diverse andere Flurstücke zur Versteigerung.

Das Flurstück 6010 hat eine Größe von ca. 899 m², das Flurstück 6011 ca. 866 m². Beide Grundstücke sind unregelmäßig, langgestreckt geschnitten. Das Gelände ist in Richtung Nordwesten fallend.
Flurstück 6010: Verkehrswert 2.250,00 €.
Flurstück 6011: Verkehrswert 2.200,00 €.


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich im südwestlichen Außenbereich der Gemarkung Ortenberg (ca. 3.500 Einwohner).

Südlich der beiden Grundstücke wurde eine Kinzigdeichertüchtigung vorgenommen. Hierbei wurden neue Wege/Straßenflächen befestigt.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Offenburg
Zeller Straße 38
77654 Offenburg

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00-11:30 und 13:00-15:00 (freitags nur vormittags)

Telefon: 0781/933-1038 oder 1024

Postanschrift:
Hindenburgstraße 5
77654 Offenburg

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 24/13
Termin:
28.07.2017 um 08:30 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftsfläche

Lage:

Adresse
77799 Ortenberg

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)