Zwangsversteigerung Wohnanwesen und unbeb. Grundstücke

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 12.09.2019 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Neuwied, Hermannstraße 39, 56564 Neuwied, Raum 125, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück (Acker);

Verkehrswert: 3.120,00 €

Lfd. Nr. 2 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück (Bauplatz);

Verkehrswert: 26.000,00 €

Lfd. Nr. 3 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilienwohnhaus mit Einliegerwohnung und Garagen, kleines Wohnhaus und Bauplatzfläche;

Verkehrswert: 330.800,00 €

Lfd. Nr. 4 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
unbebautes Grundstück;

Verkehrswert: 1.018,00 €

Lfd. Nr. 5 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
zur Holzung genutztes Grundstück;

Verkehrswert: 1.454,00 €

Lfd. Nr. 6 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
zur Holzung genutztes Grundstück;

Verkehrswert: 1.938,00 €

Lfd. Nr. 7 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
zur Holzung genutztes Grundstück;

Verkehrswert: 1.288,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
13 K 20/18
Termin:
12.09.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
siehe Gutachten
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
04.12.2018
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Wohnanwesen sowie mehrere unbebaute Grundstücke (Acker, Gartenfläche, Bauplätze, Waldflächen).

Das Wohnanwesen besteht aus einem Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung sowie Garagen und einem kleinen Wohnhaus. Bei beiden Objekten sind keine größeren Modernisierungen erkennbar.

Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung:
massive Bauweise, eingeschossig mit teilausgebautem DG, unterkellert und vorgebaute massive Garagen mit Dachterrasse; Baujahr ca. 1968; Wohnfläche ca. 196 m².

Kleines Wohnhaus:
eingeschossig mit ausgebautem Dachraum, massive Bauweise, nicht unterkellert; Baujahr ca. 1999.

Die Grundrissgestaltung entspricht den seinerzeitigen Anforderungen (teilw. Durchgangsräume), die Besonnungs- und Belichtungsverhältnisse können als gut/befriedigend eingestuft werden. Größere Bauschäden und /oder -mängel waren an den Baulichkeiten nicht erkennbar. Insgesamt sind beide Objekte baujahr- und nutzungsgemäß als befriedigend einzustufen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Wohnhaus auf Parzelle 76/13 leer stehend. Nach entsprechenden Modernisierungen und Schönheitsreparaturen ist eine Vermietung jederzeit gegeben, dies auch unter Hinblick auf die Ausbaureserve des Speichers. Das ehem. Ferienhaus (jetzt Dauerwohnen) ist vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Die Versteigerungsobjekte befinden sich in Neuwied (ca. 65.000 Einwohner) in Randlage und Außenbereich der Stadtteile Sengendorf und Rodenbach (bei Neuwied).

Das Umfeld des Wohnobjektes besteht größtenteils aus Wohn- und gemischten Nutzungen. Die Erschließung erfolgt über einen nicht ausgebauten Wirtschaftsweg.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Neuwied
Hermannstr. 39
56564 Neuwied

Telefon Geschäftsstelle 02631/8999-108
Öffnungszeiten täglich 9:00-12:00 Uhr und 14:00-15:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
13 K 20/18
Termin:
12.09.2019 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1968/1999
Einliegerwohnung:
Einliegerwohnung
Nebengebäude:
Nebengebäude
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Niederbieberer Straße 75
56567 Neuwied
Ortsteil
Rodenbach

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)