Zwangsversteigerung Wiese mit Restbrache/Wald

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 04.11.2021 um 14:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Kaiserslautern, Bahnhofstraße 24, 67655 Kaiserslautern, Raum 15, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 1.200,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 118/20
Termin:
04.11.2021 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Feld, Wald und Wiese
Verkehrswert:
1.200,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
18.03.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine Wiese mit Restbrache/Wald.

Es handelt sich größtenteils um eine Wiese, welche am nördlichen Rand in Unland und einen Waldsaum mündet. Das Grundstück ist in Nord- Südrichtung annähernd eben, während es in Ostrichtung ein Gefälle von ca. 15 bis 20 Grad Neigung hat. Erwähnenswert ist die Tatsache, dass das gesamte Gebiet sehr starken Wildschadensbefall durch Wildschweine hat. Dieser Befall ist mithin ortüblich. Allerdings ist zu beobachten, dass Grundstücke, welche mit Elektrozäunen eingezäunt sind weniger betroffen sind. Dort wo die Elektrozäunen im unteren Bereich durch dichte Zaunfolge gesichert werden, hat man die Wildschweine weitestgehend ausgesperrt, so dass dort kaum noch Schäden zu beobachten sind.

Bodenschätzung:
2 094 m² Ackerland (A), Bodenart An lehmiger Sand (SI), Zustandsstufe (5), Entstehungsart Verwitterung (V), Bodenzahl 28, Ackerzahl 26, Ertragsmesszahl 544
Gesamtertragsmesszahl 544

Bewertung:
2 094 m² landwirtschaftliche Nutzung
256 m² Holzung

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt nicht verpachtet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Schopp.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Kaiserslautern
Bahnhofstraße 24
67655 Kaiserslautern

Telefon Zentrale: 0631/37210 / Abteilung Zwangsversteigerung: 0631/3721-342 oder -343

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag von 09:00 - 12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Aktuelle Hinweise des Versteigerungsgerichts:
Auch in Zeiten von COVID 19 werden beim Amtsgericht Kaiserslautern zur Zeit Zwangsversteigerungstermine durchgeführt.
Es geltend die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln (nähere Infos hier). Ihre Kontaktdaten werden im Eingangsbereich des Amtsgerichts erfasst. Eine Anmeldung zur Teilnahme an Zwangsversteigerungsterminen ist nicht erforderlich.
Falls Sie beabsichtigen sollten das Versteigerungsobjekt käuflich zu erwerben, müssen Sie den Eigentümer des Versteigerungsobjektes selbst ermitteln und kontaktieren. Das Versteigerungsgericht ist insoweit nicht zuständig und unterliegt ferner dem Datenschutz. Insofern wird ausdrücklich gebeten, von derartigen Anfragen beim Versteigerungsgericht abzusehen. Ein das Versteigerungsverfahren betreibender Gläubiger wird dadurch nicht Eigentümer des Versteigerungsobjektes und kann somit auch keinen Verkauf tätigen. 

Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 118/20
Termin:
04.11.2021 um 14:30 Uhr
Objekttyp:
Feld, Wald und Wiese
Verkehrswert:
1.200,00 €
Grundstücksfläche ca.:
2.350 m²
verfügbar:
nicht verpachtet

Lage:

Adresse
67707 Schopp

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)