Zwangsversteigerung Reihenmittelhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 28.08.2019 um 11:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Helmstedt, Stobenstraße 5, Saal 306, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 25.000,00 €.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
8 K 10/18
Termin:
28.08.2019 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Reihenhaus
Verkehrswert:
25.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
14.08.2019
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Reihenmittelhaus.

Das Baujahr des 2-geschossigen, teilunterkellerten Fachwerk-Wohnhauses ist unbekannt (vor 1900), das Dachgeschoss hat man zu Wohnzwecken ausgebaut. Die Ausrichtung erfolgt nach Westen. Nach Auskunft des zuständigen Denkmalamts ist das Objekt seit 1994 in der Denkmalschutzliste eingetragen.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 80 m² teilen sich auf in:

KG: 1 Raum (konnte nicht besichtigt werden).
EG: Flur/Treppe, Küche, Wohnen, Duschbad.
OG: Flur/Treppe, 2 Zimmer.
DG: Flur/Treppe, 1,5 Zimmer.

Die Belichtung, Querlüftung und Raumaufteilung ist durchschnittlich. Das Gebäude stellt sich visuell noch in einem baulich standsicheren Zustand. Es besteht allerdings Sanierungs- und Modernisierungsbedarf. Die Bauart und Ausstattung ist als einfach einzuordnen.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt vermietet.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: Kunststoff- und Holzfenster mit Isolierverglasung, Baujahr unbekannt, ca. 1980, teilweise manuelle Rollläden.
Heizung: Gas-Wandtherme, Rippen- und Flachheizkörper mit Thermostatsteuerung.
Warmwasser: über elektrischen Durchlauferhitzer.
Elektroinstallation: teilmodernisiert, Starkstromanschluss KG.
Sanitäre Installation: Keramik, Standard, Waschtisch, Dusche, WC - modernisiert um ca. 1990.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Schöningen (ca. 12.000 Einwohner).

Das Grundstück liegt direkt im Zentrum, südwestlich des Burgplatzes, westlich an der Herrenstraße. Die Straße ist ausgebaut, einseitig beleuchtet und beidseitig mit Fußwegen und Parkbuchten ausgeführt. Die Nachbarschaftsbebauung weist mehrheitlich Wohngebäude mit 2-geschossiger Reihenbauweise, meist aus den Baujahren vor 1900 auf. Die Lage ist örtlich als gute Wohnlage einzustufen.

Das Objekt befindet sich im Sanierungsgebiet „Stadtgebiet“. Die Sanierung wird durchgeführt, der Abschluss erfolgt voraussichtlich 2019.

Geschäfte des täglichen Bedarfs und Haltestellen des öffentlichen Verkehrsnetzes sind fußläufig erreichbar. Der Individualverkehr ist über die Straße „Westendorf“ auf die Bundesstraße 244 gut an den regionalen und überregionalen Verkehr angebunden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2019


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Rechtsanwälte Hoßbach und Kollegen, Marienstraße 3, 38364 Schöningen,
zu: 128/18X10 -ka/wie, Telefon: 05352/5101-13


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Helmstedt
Stobenstr. 5
38350 Helmstedt

Telefon: 05351/1203-80 oder -85
Öffnungszeiten: täglich 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
8 K 10/18
Termin:
28.08.2019 um 11:00 Uhr
Objekttyp:
Reihenhaus
Verkehrswert:
25.000,00 €
Wohnfläche ca.:
80 m²
Grundstücksfläche ca.:
63 m²
Zimmeranzahl:
4
Objekt Zustand:
sanierungsbedürftig
Baujahr ca.:
vor 1900
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
vermietet
denkmalgeschützt:
denkmalgeschützt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Keller:
Keller
Abstellraum:
Abstellraum
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Herrenstraße 4
38364 Schöningen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)