Zwangsversteigerung Praxis-, Therapie- und Nebenräume

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 12.01.2022 um 13:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Waldshut-Tiengen Bismarckstraße 23 79761 Waldshut-Tiengen, Raum 20, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Lfd. Nr. 1
Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Praxis-, Therapie- und Nebenräume;
Verkehrswert: 117.600,00 €

Lfd. Nr. 2
Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
3-Zimmer-Wohnung;
Verkehrswert: 96.400,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 34/20
Termin:
12.01.2022 um 13:30 Uhr
Objekttyp:
Praxis
Verkehrswert:
117.600,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
28.06.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die Praxis, Therapie- und Nebenräume Nr. 3 im 1. und 2. Untergeschoss in einem gemischt genutzten Wohnhaus. Hierher zugeordnet ist das Sondernutzungsrecht am Carport Nr. 3 und der mit Nr. 3 bezeichneten, blau markierten und gepflasterten Grundstücksfläche im 1. Untergeschoss. Des Weiteren gelangt eine 3-Zimmerwohnung zur Versteigerung.

Das Teileigentum umfasst im ersten Untergeschoss folgende Räumlichkeiten: Drei Therapieräume, einen Laborraum, einen Windfang, Flur und WC, einen Diagnostikraum sowie einen Abstellraum sowie eine Terrasse mit Treppenabgang. Im zweiten Untergeschoss umfasst das Teileigentum Nr. 3 weiterhin zwei Kellerräume sowie einen Hobbyraum. Der Kinder-Therapieraum wurde zwischenzeitlich zur Küche umgenutzt.

Die Gesamtnutzfläche des Teileigentums beläuft sich lt. vorliegender Bauzeichnungen im 1. UG auf gerundet 140 m² (Therapie-, Praxis und Nebenräume) zuzüglich 11 m² (Terrasse, anteilig nur mit ¼ der Gesamtfläche als Wohnfläche gemäß II. Berechnungsverordnung gewichtet) sowie auf rund 40 m² für die zwei Kellerräume und den Hobbyraum im 2. UG).

Im hier zu bewertenden Teileigentum Nr. 3 war im Rahmen der Ortsbesichtigung lediglich ein geringfügiger Modernisierungs- und Instandhaltungsrückstau feststellbar.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt offenbar unberäumt leerstehend und wird teilweise zu privaten Lagerzwecken genutzt.

Gebäudebeschreibung:

Beim Anwesen handelt es sich um ein teilweise mehrfach unterkellertes Wohnhaus mit vollausgebautem Dachgeschoss, mit Praxis,- Therapie und Nebenräumen sowie einer Einliegerwohnung im 1. Untergeschoss, sowie einem Hobby und Kellerräumen im 2. Untergeschoss. Ferner sind ein Doppelgaragenanbau und ein freistehendem Carport auf dem Grundstück vorhanden. Die gesamten baulichen Anlagen wurden mit Ausnahme des Carports augenscheinlich in Massivbauweise errichtet, Baujahr ca. 1978. Das gemischt genutzte Wohnhaus weist insgesamt einen nur mäßigen Instandhaltungszustand mit deutlichem (baujahresentsprechenden) energetischen Sanierungsbedarf auf.

Es ist ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass die für eine tatsächliche Abgeschlossenheit der jeweiligen Miteigentumsanteile erforderlichen baulichen Abgrenzungen insbesondere im Bereich zwischen dem Sondereigentum 1 (Wohnung im Erdgeschoss) sowie Sondereigentum 4 (Wohnung im Dachgeschoss) erst noch (vermutlich wohl gemeinschaftlich auf Kosten der Eigentümergemeinschaft) erst noch vollzogen/ baulich hergestellt werden müssen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

- Fußböden: zumeist Keramikfliesen oder PVC-Auflage
- Kein Badezimmer / Duschraum
- Doppelt bzw. isolierverglaste Holzfenster aus der Bauzeit (1978)
- Ältere Öl-Zentralheizung, elektr. Wärmepumpenheizung aus 2014

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Stühlingen (ca. 5.300 Einwohner).

An das Bewertungsgrundstück grenzen in unmittelbarer Nähe überwiegend Ein- bis Zweifamilienwohnhäuser in offener Bauweise an. Die „Kalvarienbergstraße“ im Hauptort Stühlingen stellt hauptsächlich eine Wohnstraße dar, wenngleich auch Durchgangsverkehr zu den überwiegend landwirtschaftlich genutzten Hoflagen auf dem „Kalvarienberg“ stattfindet. Es sind insofern die üblichen Lärm- und Verkehrsimmissionen zu erwarten. Stühlingen besitzt zwei Grundschulen und eine Realschule und zudem sechs Kindergärten. Einkaufsmöglichkeiten für den kurz- wie auch mittelfristigen Bedarf, aber auch Infrastruktur der Gesundheitsversorgung sind in Stühlingen selbst vorhanden und bequem zu erreichen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Ansprechpartner:
Benjamin Schwarz
E-Mail: schwarz-benjamin1@gmx.de
Tel.: 0172/1852637


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Waldshut-Tiengen
Bismarckstr. 23
79761 Waldshut-Tiengen

Telefon Geschäftsstelle 07751/881-0
Öffnungszeiten täglich 08:00-11:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis: 
 
Hinweis für die Zwangsversteigerungstermine
Aufgrund des großen Publikumsinteresses werden Termine teilweise ausgelagert in das Katholische Gemeindehaus, Eisenbahnstraße 29 (Eingang aus Richtung Liebfrauenkirche) - siehe Planausschnitt im Anhang.

 - Bitte entnehmen Sie den Ort der Terminsbestimmung -
 - Das Amtsgericht bittet um telefonische Voranmeldung zum Versteigerungstermin unter 07751/881-343 -
 
Bitte beachten Sie außerdem:
Sollte der Raum nicht für alle Anwesenden ausreichen, wird der Zugang nur denjenigen Bietinteressenten gewährt, die die Bietsicherheit geleistet haben.
 
Wenn mehrere Personen gemeinsam bieten wollen (z.B. Ehepaare), wird empfohlen, dass nur ein Bieter den Termin wahrnimmt. Für die übrigen Bieter ist eine notariell beglaubigte Bietvollmacht vorzulegen. 
 
Beim Betreten des Gebäudes und während des Versteigerungstemins ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.
 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Vollstreckungsgericht den Versteigerungstermin beenden wird, sollten die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen nicht eingehalten werden. 

» Weitere Infos


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 34/20
Termin:
12.01.2022 um 13:30 Uhr
Objekttyp:
Praxis
Verkehrswert:
117.600,00 €
Nutzfläche ca.:
191 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1978
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leerstehend
Terrasse:
Terrasse
Carport:
Carport
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Kalvarienbergstraße 23B
79780 Stühlingen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)