Zwangsversteigerung Mehrfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 11.01.2022 um 11:30 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Herzberg am Harz, Schloß 4, 37412 Herzberg am Harz, Saal/Raum 11, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 160.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
5 K 5/21
Termin:
11.01.2022 um 11:30 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
160.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
30.04.2021
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Dokumente als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus.

Das unterkellerte Wohnhaus mit zu Wohnwecken ausgebautem Dachgeschoss wurde ca. 1966 errichtet. Bauliche Veränderungen fanden zwischen 1968 und 2018 statt. Baumängel und -schäden konnten festgestellt werden. Es zeigt sich ein befriedigender bis guter Unterhaltungszustand des Wohnhauses und der Außenanlagen. Grundrisse mit je einer Wohnung, einfache, bauzeitliche Grundrisse mit Flur, im OG mit einem gefangenen Raum, im DG mit einem separaten Raum außerhalb der Wohnung, übliche Raumgrößen, Balkon/Loggia im EG und OG.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 247 m² teilen sich auf:

KG: Kellerräume: Heiz- und Waschraum, 4 Kellerräume.
EG: 4-Zimmer-Wohnung: Wohnzimmer, 2 Zimmer, Esszimmer, Küche, Bad, Balkon/Loggia - Wohnfläche ca. 93 m².
OG: 4-Zimmer-Wohnung: Wohnzimmer, 2 Zimmer, Esszimmer, Küche, DU/WC, Loggia - Wohnfläche ca. 92 m².
DG: 3-Zimmer-Wohnung: Wohnzimmer, 2 Zimmer, Küche, Bad - Wohnfläche ca. 50 m² / 1 sep. Zimmer am Treppenraum (außerhalb der abgeschl. Whg.) - Wohnfläche ca. 12 m².

Auf dem Grundstück befindet sich noch Garagengebäude in Massivbauweise, in zwei Bauabschnitten errichtet: Zwei Garagen mit Satteldach ca. 1970 und eine Garage mit flach geneigtem Pultdach ca. 1980.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren Mieter vorhanden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Fenster: KG Stahlkellerfenster // EG, OG + DG Kunststoff-Fenster, isolierverglast, Dachflächenfenster.
Bodenbeläge: KG Betonestrich // EG, OG + DG Laminatbeläge, Sanitärräume mit keram. Fliesen, ein Raum im OG mit Holz-Mosaikparkett, Balkon/Loggien mit keram. Platten // Dachboden teilweise Holzdielen.
Heizung: Warmwasserzentralheizung mit Erdgas-Feuerung.
Warmwasser: Warmwasserspeicher mit Anschluss an den Heizkessel.
Elektroinstallation: Standard-Elektroinstallation, teilweise modernisiert.
Sanitäre Installation: EG Bad: modernisiert (ca. 2018): Wanne, WC, Waschbecken (als Aufsatzwaschbecken) // OG DU/WC: modernisiert (ca. 1990): Duschwanne, WC, Waschbecken // DG: Bad: modernisiert (ca. 1990): Wanne, WC, Waschbecken.
Besondere Bauteile: Hauseingangstreppe mit Überdachung, Kellerhalstreppe, Balkone im EG und OG, Gartentreppe am Balkon im EG.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Hörden am Harz (ca. 1.175 Einwohner).

Die Umgebung des Wertermittlungsobjektes wird geprägt durch Wohnnutzung. Für kulturelle und sportliche Ereignisse steht eine Mehrzweckhalle und ein Sportplatz zur Verfügung. Eine schulische Versorgung besteht in Form der am Ort befindlichen Grundschule. Eine Oberschule kann im 4 km entfernten Hattorf am Harz besucht werden. Im ebenfalls 4 km entfernten Herzberg am Harz ist ein Gymnasium.

Lage an innerörtlichen Erschließungsstraßen. Das Grundstück wird zweiseitig erschlossen: von der Asternstraße (Vorderseite) und von der Tulpenstraße (Rückseite). Nach Nordwesten und Südosten setzen sich bebaute Grundstücke fort. Die Dichte der Bebauung im Bereich des Bewertungsgrundstückes hat gute Besonnungs- und Belüftungsverhältnisse zur Folge. Es handelt sich um eine gute dörfliche Wohnlage, keine Geschäftslage.

Die Lage an Stichstraßen hat nur geringe Immissionen zur Folge. Das rechteckige Grundstück liegt an einer üblichen, ausgebauten Straße (Asternstraße). Die öffentlichen Erschließungsflächen sind ausgebaut und ortsüblich befestigt. Außer der befestigten Fahrbahn sind auch zweiseitige Gehwege vorhanden. Das Bewertungsgrundstück liegt in Ortsrandlage, die Entfernung zum Ortszentrum von Hörden am Harz beträgt ca. 1 km.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Herzberg am Harz
Schloß 4
37412 Herzberg am Harz

Telefon Geschäftsstelle 05521/8955-21 und -26
Öffnungszeiten Montags bis Freitags 9:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
5 K 5/21
Termin:
11.01.2022 um 11:30 Uhr
Objekttyp:
Mehrfamilienhaus
Verkehrswert:
160.000,00 €
Wohnfläche ca.:
247 m²
Grundstücksfläche ca.:
855 m²
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1966
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
Mieter vorhanden
Balkon:
Balkon
Loggia:
Loggia
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller
Waschküche:
Waschküche

Lage:

Adresse
Asternstraße 9
37412 Hörden am Harz

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)