Zwangsversteigerung je 1/2 Anteil an Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 08.11.2018 um 10:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Freiburg im Breisgau, Bismarckallee 2, 79098 Freiburg, Raum XIV, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Zienken, Stadt Neuenburg.
Je 1/2 Anteil an:
lfd. Nr. 1, Gemarkung Zienken, Flurstück 52, Gebäude- und Freifläche, Brunnengasse 3 mit 1.483 m², Blatt 496,
lfd. Nr. 2, Gemarkung Zienken, Flurstück 51/2, Gebäude- und Freifläche, Brunnengasse 5 a mit 791 m², Blatt 153.
zu 2) mit Herrschaftsvermerk 2/zu 1
Der Eigentümer ist berechtigt über den südlichen Teil der Hofraite des Grundstückes Flst.Nr. 52 zu fahren.

Lfd. Nr. 1 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
bebautes Teilgrundstück: Wohnhaus mit 2 Wohneinheiten, Durchfahrt, Garageneinbau, 2 Fertiggaragen, unbebautes Teilgrundstück: künftige Wohnbaufläche, Baujahr Wohnhaus: 1968, 2 PKW Fertigteilgaragen mit Gartengeräteraum Errichtung 2010 als gebrauchte Garagen. Wohnfläche 3 Zimmer Wohnung mit Terrasse ca. 68 m², 4 Zimmer Wohnung mit Balkon ca. 103 m²; Nutzfläche Wohnhaus ca. 50 m ² im KG, Grundstücksfläche: 1.483 m².

Verkehrswert: 448.000,00 €

Lfd. Nr. 2 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
Einfamilienhaus mit 2 PKW Einzelgaragen, Bj. 1992 , Wohnfläche ca. 205 m²;

Verkehrswert: 500.000,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
791 K 15/18
Termin:
08.11.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
500.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
22.06.2018
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um den jeweils 1/2 Anteil an einem Einfamilienhaus mit zwei Garagen (Flurstück 51/2). Des Weiteren gelangt ein Wohnhaus mit Garagen- und Werkstatteinbau zur Versteigerung (Flurstück 52).

Das vollständig unterkellerte, eingeschossige Wohnhaus mit einem Vollgeschoss und Satteldach wurde ca. 1992 in Massivbauweise (Mauerwerkskonstruktion) errichtet. Der Bauunterhaltungszustand des Gebäudes ist altersentsprechend gut, es besteht kein signifikanter Instandhaltungs-, bzw. Modernisierungsrückstau.

Die Nutzfläche in Keller beläuft sich auf ca. 77 m². Im Erd- und Dachgeschoss befindet sich eine 6,5- Zimmer-Wohnung mit zwei Terrassen und Balkon, Wohnfläche ca. 205 m², beheizte Wohnfläche im Erd- und Dachgeschoss ca. 170 m², sowie Kellerzimmer mit ca. 14,55 m² Wohnfläche.

Der Grundriss ist als zeitgemäß und individuell zu beurteilen, es gibt einen ansprechenden Dielenbereich mit offener Geschosstreppe in massiver Bauart mit Marmorbelag. Weiterhin einen großzügigen Wohn-/ Essbereich im Erdgeschoss mit Kaminofen, Zugang zur großen, teilweise überdeckten Terrasse, großer Küche mit Sichtfenster zum Wohn-/Esszimmer, moderne Einbauküche, Küche mit Zugang zur Terrasse nach Westen. Die Wohnräume sind gut belichtet und besonnt, die Belichtung im Wohn-/ Esszimmer erfolgt über bodentiefe Tür- und Fensterelemente. Es konnte ein gepflegter Gesamtzustand der Wohnräume im Erd- und Dachgeschoss mit altersbedingten Abnutzungsspuren in üblichem Umfang festgestellt werden, zwei Wohnräume konnten nicht besichtigt werden („Hausarbeitsraum“ EG, „Zimmer“ KG).

Die zwei separaten Stahlbetonfertigteilgaragen mit Flachdach haben Standardabmessungen und Blechgaragenschwenktore, beide Garagen sind mit elektrischem Toröffner und Licht- und Stromanschluss ausgestattet.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt eigen genutzt.


Ausstattung

Dachform: Satteldach.
Bodenbeläge: KG: überwiegend Fliesenbeläge, Betonbodenplatte mit Estrich // EG: überwiegend Parkett- und Fliesenbeläge in mittlerem Standard, Marmorbodenbelag Diele EG.
Fenster: Kunststoffisolierverglasung zweifach, Kunststoffrollläden, Balkon- und Terrassentürelemente, teilweise bodentiefe Fensterelemente, Holzdachflächenfenster.
Heizung: Öl-Zentralheizung mit Warmwasserbereitung, Kompaktheizkörper.
Elektroinstallation: funktionale Ausstattung nach Fachplanung, Sprechanlage.
Sanitäre Installationen: KG/EG-WC: wandhängendes WC mit Unterputzspülkasten und Waschbecken, Fitness-Raum mit bodenebener Dusche // DG-Bad: Waschtisch mit Unterschrank, wandhängendes WC mit Unterputzspülkasten, Einbaubadewanne // DG-Dusche/WC: wandhängendes WC mit Unterputzspülkasten und Waschtisch mit Unterschrank, Duschwanne mit Glaskabine.
Besondere Einrichtungen: Stahlblechkaminofen im Wohnzimmer, Saunaeinbau im Kellergeschoss, Einbauküche, Einbauschränke DG (nicht Gegenstand der Bewertung).
Besondere Bauteile: Dachgaube, zwei Terrassen, Außentreppe mit Granit- und Fliesenbelag, Balkon überdeckt mit Holzbrettschalung.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Neuenburg (ca. 12.200 Einwohner), im Ortsteil Zienken.

Das nahezu rechteckige bzw. trapezförmige Grundstück liegt im Ortszentrum von Zienken im historisch gewachsenen Ortskern östlich der Ortsdurchgangsstraße „Alte Landstraße“ / „Rheinstraße“ von Neuenburg nach Grißheim. Die Zufahrt erfolgt über die „Hügelheimer Straße“ zur „Brunnengasse“ auf deren nördlicher Seite das zu bewertende Reihengrundstück in zweiter Baureihe liegt, Entfernung zur Ortsdurchgangsstraße ca. 300 Meter. Die „Brunnengasse“ ist eine schmale, asphaltierte Erschließungsgasse ohne Gehsteige, geprägt vom Wechsel zwischen direkt an der Gasse liegenden Mauergiebeln, die den Straßenraum einengen, und weiter zurück liegenden traufseitigen Satteldächern, die den Straßenraum aufweiten. Es zeigt sich ein dörflicher Charakter des Wohnumfeldes mit Wohn- und Ökonomiegebäuden und z. T. mit Mauern eingefassten Hausgrundstücken.

Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus Ein-/Zweifamilienhäusern im Altbestand. Die Wohnlage ist als mittlere bis gute Wohnlage im Ortsteil Zienken einzustufen, „ruhige“ Lage in zweiter Baureihe, mit direkter Nachbarschaft zum örtlichen Friedhof.

Die Entfernung zur westlich gelegenen Autobahn A 5 beträgt ca. 1 Kilometer, es besteht eine Abschirmung durch die innerörtliche Lage, evtl. indirekte Lärmimmissionen durch den Zug- und Autofernverkehr in den ruhigeren Abend- und Nachtstunden. Öffentliche Verkehrsmittel sind in Form von Busverbindungen (Bushaltestelle, Entfernung ca. 250 m) und einem DB-Regionalbahnhof in Müllheim, Entfernung ca. 5 km, gegeben.

Geschäfte des täglichen Bedarfs sind am Ort nicht vorhanden. Es besteht Einkaufsmöglichkeit in einem Bauernhofladen mit Direktvermarktung. Im Kernort Neuenburg haben sich neben Grund-, Haupt- und Realschule sowie Kreisgymnasium auch Bibliothek, Frei- und Hallenbad sowie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf angesiedelt. Die Entfernung vom Stadtkern Neuenburg zum Ortskern Zienken beträgt ca. 3 km, es besteht eine direkte Verbindung über die Landstraße L 134.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Freiburg
Holzmarkt 2-4
79098 Freiburg

Die Gutachten können persönlich im Amtsgericht Freiburg, Zwangsversteigerungsabteilung,
Bismarckallee 2, 79098 Freiburg
in Zimmer 206 im 2. OG
von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr
eingesehen werden.


Bereich Freiburg (Stadt): Telefon 0761/205-1907,
Bereich Müllheim und Titisee-Neustadt: Telefon 0761/205-1907,
Bereich Freiburg (Land), Breisach: Telefon 0761/205-1906,
Bereich Staufen: 0761/205-1952.

Den genauen Versteigerungsort entnehmen Sie bitte der Terminsbestimmung.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
791 K 15/18
Termin:
08.11.2018 um 10:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
500.000,00 €
Wohnfläche ca.:
205 m²
Nutzfläche ca.:
77 m²
Grundstücksfläche ca.:
791 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1992
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
eigen genutzt
Balkon:
Balkon
Terrasse:
Terrasse
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Stellplatz:
Stellplatz
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Brunnengasse 5A
79395 Neuenburg-Zienken

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)