Zwangsversteigerung Einfamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 21.03.2018 um 15:00 Uhr folgender Grundbesitz im Amtsgericht Mayen, St. Veit-Straße 38, 56727 Mayen, Raum 112, Sitzungssaal, öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Nitztal:
Gemarkung Nitztal, Flur 12, Flurstück Nr. 7, Gebäude- und Freifläche, Kirchwalder Straße 27 mit 631 m², Blatt 185 BV 11.
Zusatz: - in Erbengemeinschaft -

Es handelt sich um ein Einfamilienhaus, freistehend, eingeschossig, voll unterkellert mit angebauter, unterkellerter Doppelgarage, Baujahr ca. 1975.

Verkehrswert: 135.000,00 €

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
2 K 45/16
Termin:
21.03.2018 um 15:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
135.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
21.02.2017
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit angebauter Doppelgarage.

Das frei stehende, 1-geschossige Wohnhaus wurde ca. 1975 mit voller Unterkellerung in massiver Bauweise errichtet. Die Belichtung und Besonnung wird als gut bis befriedigend eingestuft. Es konnten verschiedene Bauschäden und Baumängel festgestellt werden. Der bauliche Zustand des Wohnhauses ist mit Ausnahme der Bauschäden und Baumängel zufriedenstellend.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 216 m² und einer Nutzfläche von ca. 152 m² (inkl. Garage) teilen sich auf in:

KG: Flur, WC, Bad, 4 Zimmer - Wohnfläche ca. 99,67 m² // Abstellraum, Heizungsraum , Heizöllagerraum (unter der Doppelgarage).
EG: Flur, WC, Bad, Küche, 4 Zimmer, Wohndiele, Loggia (zu 1/4) - Wohnfläche ca. 116,3 m² // Doppelgarage.
Dachgeschoss: Dachboden.

Die angebaute, unterkellerte Garage ist in Massivbauweise erstellt worden und besteht aus dem Heizöllagerraum (KG) und 2 Garagenstellplätzen im EG. Sichtbare Mängel und Schäden sind vorhanden.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend.


Ausstattung

Wohnhaus:

Dachform: Satteldach.
Bodenbeläge: Natursteinbelag in Fluren sowie auf der Geschosstreppe // Fliesenbelag in Küche, Bädern, WCs, Wohndiele, Loggia und Heizungsraum // Werksteinbelag im Abstellraum // Betonboden bzw. tlw. auch Spanplatten im Dachboden // Teppich- und /oder PVC-Belag in den Wohn- und Schlafräumen.
Fenster: aus Holz mit Isolierverglasung, Rollläden aus Kunststoff.
Heizung: Öl-Zentralheizung mit Warmwasserbereitung, Raumerwärmung mittels Stahlrippenheizkörpern.
Warmwasser: zentral über Heizung.
Elektroinstallation: durchschnittliche, baujahrestypische Ausstattung; Gegensprechanlage, Telefonanschluss.
Sanitäre Installationen: Bad EG: eingebaute Wanne, eingebaute Dusche, Stand-WC mit Druckspüler, Bidet, Waschbecken (grüne Sanitärobjekte) // WC EG: Stand-WC mit Druckspüler, kleines Handwaschbecken (beige Sanitärobjekte) // Bad KG: eingebaute Dusche, Stand-WC mit Druckspüler, Waschbecken, Waschmaschinenanschluss (weiße Sanitärobjekte) // WC KG: Stand-WC mit Druckspüler, kleines Handwaschbecken (weiße Sanitärobjekte). In den Bädern Entlüftung über Fenster, in den WCs Entlüftung über Lüftungsschacht.


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Mayen (ca. 19.000 Einwohner), im Stadtteil Nitztal (ca. 160 Einwohner).

Das unregelmäßig geschnittene Grundstück liegt am Ortsrand von Mayen-Nitztal, hat eine Hanglage und fällt südlich und westlich des Bewertungsobjektes relativ steil ab. Die Erschließung erfolgt über eine voll ausgebaute Anliegerstraße. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen.

Die Entfernung zum Ortszentrum beträgt ca. 400 m. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Kitas, Schulen und ärztliche Versorgung sind in Mayen (ca. 7 km) vorhanden. Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist eingeschränkt. Nitztal ist über ein Anrufsammeltaxi mit 2-3 möglichen Fahrzeiten (je Richtung) an Werktagen an Mayen angebunden. Am 3 km entfernten Schloss Bürresheim befindet sich eine Bushaltestelle der Buslinie Arft-Mayen.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Herr Christian Müller, Geisselstr. 40, 50823 Köln


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Mayen
St. Veit-Str. 38
56727 Mayen

Telefon Geschäftsstelle
02651/403-112
02651/403-118
Sprechzeiten: tägl. 09:00-12:00 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
2 K 45/16
Termin:
21.03.2018 um 15:00 Uhr
Objekttyp:
Einfamilienhaus
Verkehrswert:
135.000,00 €
Wohnfläche ca.:
216 m²
Nutzfläche ca.:
152 m²
Grundstücksfläche ca.:
631 m²
Zimmeranzahl:
10
Objekt Zustand:
renovierungsbedürftig
Baujahr ca.:
1975
Etagenanzahl:
1
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Loggia:
Loggia
Garage:
Garage
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Bad mit Fenster:
Bad mit Fenster
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Kirchwalder Straße 27
56727 Mayen-Nitztal

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)