Zwangsversteigerung ehemalige Hofstelle

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 17.08.2017 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz, eingetragen im Grundbuch von Steinbach, Blatt 732, Weitersweiler Blatt 276 und Weitersweiler Blatt 421, an der Gerichtsstelle, Kreuznacher Str. 37, 67806 Rockenhausen, Sitzungssaal 2, öffentlich versteigert werden:

ehemalige Hofstelle
insgesamt mithin 376.250,00 EUR.

Lt. vorliegender Verkehrswertgutachten sind die im Grundbuch von Weitersweiler eingetragenen Flurstücke Nr.: 45, 46 und 47 mit einem freistehenden, zweigeschossigen, voll unterkellerten, ca. 1900 errichteten Wohngebäude mit einer Wohn-/Nutzfläche von ca. 213 m² sowie mehreren Nebengebäuden (Milchkammer, Stall, Scheune, Fruchtspeicher, Silohaus, Werkstatt sowie Garage) bebaut. Es handelt sich um einen ehemaligen Bauernhof. Infolge einheitlicher Verkehrswertfestsetzung können diese Flurstücke nicht einzeln versteigert werden.

Das im Grundbuch von Weitersweiler eingetragene Flurstück 74/8 ist mit einer eingeschossigen, 1950 errichteten Scheune bebaut.

Bei den übrigen Flurstücken handelt es sich um Wald-, Weide- und Ackerflächen.

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 62/15
Termin:
17.08.2017 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftliches Objekt
Verkehrswert:
376.250,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Keine Angabe
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um eine ehemalige Hofstelle (Flurstück 45, 46 und 47), eine Scheune (Flurstück 74/8) sowie um mehrere Wald-, Weide- und Ackerflächen.

Das sich auf der Hofstelle befindende, 2-geschossige, ca. 1900 in Massivbauweise errichtete Einfamilienhaus ist voll unterkellert. Das Objekt weist eine normale Grundrissgestaltung auf. Auf dem Grundstück befinden sich noch eine Milchkammer, ein Stall, Scheune, Fruchtspeicher, Silohaus, Garage, Überdachung Scheune und eine Werkstatt und Holzüberdachung. Die Räumlichkeiten mit einer Wohn-/Nutzfläche von ca. 213 m² teilen sich auf in:

KG: Kellerräume.
EG: Zimmer, Küche, Bad, Speisekammer, Vorraum, Flur.
OG: 5 Zimmer, Bad, Flur.
DG: Dachraum.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen leer stehend.

Die 1-geschossige Scheune auf Flurstück 74/8 wurde ca. 1950 in Massivbauweise unter einem Satteldach errichtet. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung wurde die Scheune als Doppelgarage genutzt.

Bei den Landwirtschaftsflächen handelt es sich um:

Flurstück 620, Größe 1.728 m², 1.700,00 €.
Flurstück 3278, Größe 6.727 m², 13.500,00 €.
Flurstück 167, Größe 20.692 m², 20.700,00 €
Flurstück 252, Größe 8.513 m², 8.500,00 €
Flurstück 500, Größe 3.768 m², 3.800,00 €
Flurstück 527, Größe 2.741 m², 2.700,00 €
Flurstück 710, Größe 4.118 m², 3.300,00 €
Flurstück 691, Größe 2.655 m², 2.100,00 €
Flurstück 3473, Größe 23.634 m², 30.700,00 €
Flurstück 1378, Größe 36.147 m², 36.000,00 €
Flurstück 1478, Größe 44.575 m², 44.600,00 €
Flurstück 1496, Größe 4.453 m², 3.600,00 €
Flurstück 250, Größe 8.713 m², 8.700,00 €
Flurstück 250/2, Größe 1.279 m², 1.300,00 €
Flurstück 1330, Größe 5.456 m², 3.300,00 €
Flurstück 1448, Größe 10.094 m², 10.000,00 €
Flurstück 1454, Größe 13.506 m², 13.500,00 €
Flurstück 1494, Größe 516 m², 250,00 €
Flurstück 1373, Größe 6.009 m², 6.000,00 €

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung waren die Agrarflächen teilweise verpachtet.


Ausstattung

Einfamilienhaus:

Dach: Satteldach.
Fenster: überwiegend Holzfenster mit Isolierverglasung, Rollläden aus Kunststoff // KG: Metallfenster.
Bodenbeläge: Dielenboden, Laminat, Fliesen, PVC.
Sanitäre Installationen: EG: WC, Handwaschbecken, Badewanne // OG: WC, Handwaschbecken, Eckbadewanne, Dusche.
Elektroinstallationen: unter Putz, zeitgemäß.
Heizung: Zentralölheizung.
Warmwasserversorgung: Warmwasserboiler, Durchlauferhitzer.
Besondere Einrichtungen: Tresor, Räucherkammer.


Lage

Die ehemalige Hofstelle sowie die Scheune befinden sich im Ortszentrum von Weitersweiler (ca. 500 Einwohner).

Bei der Erschließungsstraße handelt es sich um eine voll ausgebaute Wohnsammelstraße (L397), teilweise Kreisstraße 48. Gehwege sind vorhanden. Die Nachbarschaftsbebauung besteht überwiegend aus wohnbaulichen Nutzungen in 1- bis 2-geschossiger Bauweise.

Öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) liegen in fußläufiger Entfernung, der Bahnhof in Göllheim-Dreisen liegt ca. 3 km entfernt. Bis nach Kirchheimbolanden sind es ca. 10 km. Die nächste Autobahnzufahrt zur A63, Anschlussstelle Göllheim, ist nach ca. 2 km zu erreichen.

Die Landwirtschaftsfläche liegen auf den Gemarkungen Weitersweiler, Marnheim, Bolanden und Jakobsweiler außerhalb der bebauten Ortslage.


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom entsprechenden Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rockenhausen
Kreuznacher Straße 37
67806 Rockenhausen

Telefon
Zentrale: 06361/914-0
Verfahren: 06361/914-153

Sprechzeiten: Montag bis Freitag von 9:00-12:00 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung.

Das Gericht erteilt keinerlei Auskünfte hinsichtlich aufgehobener, d. h. nicht mehr im Internet einsehbarer Versteigerungstermine. Bitte sehen Sie von entsprechenden Anfragen ab.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 62/15
Termin:
17.08.2017 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Landwirtschaftliches Objekt
Verkehrswert:
376.250,00 €
Wohnfläche ca.:
213 m²
Baujahr ca.:
1900
Etagenanzahl:
2
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
Hofstelle leer stehend, Scheune genutzt, Argrarflächen tw. verpachtet
Nebengebäude:
Nebengebäude
Scheune:
Scheune
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Keller:
Keller
Speicher:
Speicher

Lage:

Adresse
Hauptstraße 10, Im Gäßchen 1
67808 Weitersweiler

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)