Zwangsversteigerung 1-Zimmerwohnung

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 09.07.2020 um 09:00 Uhr folgender Grundbesitz im Saal im Kulturhaus Mannheim-Käfertal, Gartenstraße 8, 68309 Mannheim öffentlich versteigert werden:

Eingetragen im Grundbuch von Mannheim - Miteigentumsanteil verbunden mit Sondereigentum:
lfd. Nr. 1, ME-Anteil: 16/1.000, Sondereigentums-Art: Wohnung Nr. 9, Blatt 15.009 an Grundstück Gemarkung Mannheim, Stadtteil Rheinau, Flurstück 18652/3, Gebäude- und Freifläche, Bruchsaler Straße 9, 11 mit 1.804 m².

Eingetragen im Grundbuch von Mannheim - 1/30 Miteigentumsanteil an:
lfd. Nr. 2, Gemarkung Mannheim, Stadtteil Rheinau, Flurstück 18652/9, Gebäude- und Freifläche, Rheinauer Ring 32 A mit 714 m², Blatt 15.009.

Angaben in () ohne Gewähr-

Lfd. Nr. 1 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
(1-Zimmer-Wohnung im 1. OG, ca. 39 m² Wohnfläche, Geb.baujahr ca. 1975)
Verkehrswert: 70.000,00 €

Lfd. Nr. 2 - Objektbeschreibung/Lage (lt. Angabe d. Sachverständigen):
(Anteil am PKW-Parkplatz)
Verkehrswert: 11.000,00 €


Aktenzeichen:
1 K 40/19
Termin:
09.07.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einzimmerwohnung
Verkehrswert:
70.000,00 € und weitere
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
15.05.2019
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um die 1-Zimmerwohnung Nr. 9 im 1. OG eines 4-geschossigen Mehrfamilienhauses. Des Weiteren gelangt ein Anteil an einem Pkw-Parkplatz zur Versteigerung.

Die Räumlichkeiten mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 39 m² teilen sich auf in Flur, Abstellkammer, Bad, Wohnen, Küche und Balkon (zu 50%). Wohn- und Schlafraum sind direkt belichtet und belüftet, das Bad ist innen liegend. Es zeigt sich eine funktionsgerechte Grundrissgestaltung mit Freisitz. Der Bewertungsgegenstand entspricht, soweit erkennbar, in seiner Konstruktion, seinem Zustand und seinem Grundrissaufbau überwiegend der Baualtersklasse bzw. dem Jahr der Veränderungen. Zur Wohnung gehört der Kellerraum Nr. 9. Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war über eine Vermietung nichts bekannt.

Gebäudebeschreibung:

Das unterkellerte Gebäude wurde ca. 1975 in Massivbauweise mit einem Flachdach erstellt und besteht aus vier Obergeschossen mit insgesamt 26 Wohneinheiten. Am Gemeinschaftseigentum konnten in Teilbereichen Gebrauchsspuren im Bereich der Wand-/Bodenbeläge festgestellt werden.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Fenster: Holzfenster mit Isolierverglasung, mechanische Rollläden, Glasbausteine.
Bodenbeläge: Fliesen, PVC-/Textilbelag.
Heizung: Zentral (Gas), Baujahr 1988. Heizkörper mit Thermostatventil.
Warmwasser: zentral.
Elektroinstallation: mehrere Lichtauslässe und Steckdosen, Türsprechanlage.
Sanitäre Installation: Handwaschbecken, Stand-WC, Duschtasse.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Mannheim, im Stadtteil Rheinau.

Es handelt sich bei den fertig ausgebauten Straßen „Bruchsaler Straße“ und „Rheinauer Ring“ um innerörtliche Sammel-/Erschließungsstraßen im innerörtlichen Bereich. Öffentliche Parkmöglichkeiten stehen eingeschränkt zur Verfügung. Die nähere Umgebung des Bewertungsgegenstandes ist überwiegend mit viergeschossigen vorwiegend wohnwirtschaftlich genutzten Gebäuden bebaut. Es handelt sich um eine mittlere Wohnlage.

Kindergärten, allgemeinbildende und weiterführende Schulen können im Stadtgebiet besucht werden. Infrastrukturelle Einrichtungen (zum Beispiel Ladengeschäfte für den täglichen Bedarf, Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen) sind im Stadtgebiet vorhanden und teils fußläufig erreichbar.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Sonstiges

Diese Zwangsversteigerung weist folgende Besonderheit auf: Das oben beschriebene Objekt wird gemeinsam mit einem oder mehreren anderen Objekten versteigert. Dies ist ersichtlich aus den Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung (siehe oben). Dabei besteht die Möglichkeit, die Versteigerungsobjekte einzeln oder in einem Gesamtgebot zu ersteigern. Das wird sich jedoch erst beim Versteigerungstermin ergeben und vom Rechtspfleger bekannt gegeben. Nähere Informationen hierzu erfragen Sie bitte bei Gericht, dem Gläubiger oder dem vom Gläubiger beauftragten Vertreter/Makler.

Wenn hier kein bzw. nur eines der vorhandenen Gutachten zum Download zur Verfügung gestellt wurde, können alle Gutachten unter dem jeweiligen Aktenzeichen oder beim Amtsgericht eingesehen werden.


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

keine Angabe


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Mannheim
A2, 1
68159 Mannheim

Amtsgericht Mannheim / Zweigstelle (Palais Bretzenheim)

Telefonische Auskunft 0621/292-2077 oder -2075 (nur vormittags)

Öffnungszeiten zur Einsicht in die Gutachten:
Mo. und Fr. 9:00-11:30 Uhr und Mi. 13:00-15:00 Uhr.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 40/19
Termin:
09.07.2020 um 09:00 Uhr
Objekttyp:
Einzimmerwohnung
Verkehrswert:
70.000,00 € und weitere
Wohnfläche ca.:
39 m²
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1975
Etage:
1. OG
Heizungsart:
Zentralheizung
Etagenwohnung:
Etagenwohnung
Balkon:
Balkon
Bad mit Dusche:
Bad mit Dusche
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Bruchsaler Straße 9
68219 Mannheim
Ortsteil
Rheinau

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)