Über uns

Hilfe bei Zwangsversteigerungen

DAS BESTE DARAUS MACHEN, wenn es zur Zwangsversteigerung kommt:

Immobilienpool.de publiziert Zwangsversteigerungsverfahren, um die damit zusammenhängenden Informationen einer möglichst breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Seit über 14 Jahren helfen wir bereits sehr erfolgreich bei der Bekanntmachung von Immobilien und Flugzeugen in der Zwangsversteigerung. Anders als es auf den ersten Blick erscheinen mag, fungieren wir dabei nicht als Makler sondern als technischer Dienstleister für Amtsgerichte, Gläubiger, Gläubigervertreter und Schuldner. Immer mehr kommt es auch zu Teilungsversteigerungen, resultierend aus Scheidungen und Erbstreitigkeiten.

Mit unserem Know How und der Optimierung der Veröffentlichung werden wesentlich mehr Interessenten erreicht als üblich. Der Informationsgehalt der Veröffentlichung ist umfangreich, hochwertig und schnell abrufbar. Gerade Bietinteressenten sparen sich damit sehr viel Zeit, indem Sie über alle notwendigen Informationen verfügen, um mitbieten zu können. Dadurch kommen in der Regel mehr aktive, gut informierte Bieter zur Versteigerung und es kann oft ein besserer Preis für das Objekt erzielt werden. Mit ein wenig Glück kann der Schuldner seine Schulden vollständig abbauen und einen Neubeginn starten und die Gläubiger und die Beteiligten bei Scheidungen und Erbangelegenheiten freuen sich gleichzeitig über die Erstattung eines möglichst hohen Betrags.

Das Verfahren

Das Zwangsversteigerungsverfahren dient, abgesehen von einigen Ausnahmen, einzig und allein der Befriedigung von Ansprüchen aus einem Grundstück – in der Regel ausstehende Forderungen von Gläubigern – durch die gerichtlich angeordnete Verwertung des Grundstücks. Je höher der Erlös des Grundstücks ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit der Befriedigung von Ansprüchen aller Gläubiger. Das ergibt in der Folge den positiven Effekt der höchstmöglichen Entschuldung des Schuldners.

Lange bevor die Verfahren nun bei immobilienpool.de veröffentlicht werden, sind die Gründe für eine Zwangsversteigerung eingetreten. Wir gehen davon aus, dass schon vieles zuvor versucht wurde, diesen Schritt zu vermeiden. Das Ziel ist es dann, aus der aktuellen Situation das (finanziell) Beste zu machen.

Unser Beitrag

Wir unterstützen die Beteiligten des Zwangsversteigerungsverfahrens bei der bestmöglichen Verwertung des Grundstücks: Schuldner, Gläubiger und Betreiber bei Teilungsversteigerungen, aber auch die Rechtspflegerinnen und Rechtspfleger bei den Amtsgerichten. Alle hoffen auf einen maximalen Erlös aus der Versteigerung. Dabei hat uns die jahrelange Erfahrung gezeigt, wie wichtig in unserer schnelllebigen Zeit die kontinuierliche Anpassung an technische Veränderungen für eine optimale Veröffentlichung geworden ist. Eine einfache Anzeige in der Zeitung durch das Gericht, wie früher üblich, reicht schon lange nicht mehr aus, um die Menschen zu informieren. Viele Gerichte tendieren deshalb zur eigenen Veröffentlichung, auch auf eigens dafür geschaffenen Webseiten.

IT- Technik und digitale Medien machen das Verfahren gerade im Zwangsversteigerungsverfahren transparent, bringen jedoch zusätzliche Aufgaben mit sich und vieles wird dadurch komplizierter. Datenschutz, Urheber- und Persönlichkeitsrechte müssen beachtet werden ohne dadurch die Publizierung der Daten zu beeinträchtigen, auch darin liegt einer unserer Schwerpunkte. Denn nur mit einer rechtskonformen, möglichst breiten Streuung und maximalem Informationsgehalt zum Verfahren bzw. zum Objekt gelingt es, allen Beteiligten gerecht zu werden und dennoch eine große Öffentlichkeit anzusprechen, um möglichst viele Interessenten auf die Versteigerung aufmerksam zu machen.

Je mehr Menschen von der Versteigerung erfahren, desto besser ist am Ende das finanzielle Ergebnis. Diesem Ziel haben wir uns verschrieben. Denn mit der Qualität und ständigen Optimierungen unserer Arbeit vergrößern sich die Chancen - wenn es keinen anderen Ausweg mehr gibt - aus der Zwangsversteigerung das Beste zu machen.

 

immobilienpool.de Media GmbH & Co KG hat einen wirksamen, durch Qualitätsmanagement gesicherten Dienstleistungsprozess etabliert. Das Managementsystem wurde gemäß ISO 9001:2015 geprüft und zertifiziert.

 

Haftungsausschluss

Inhalte:
Der Inhalt dieser Seiten wurde sorgfältig recherchiert, überprüft und bearbeitet. Immobilienpool.de übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Qualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.
Haftungsansprüche gegen Immobilienpool.de, die sich auf Schäden ideeller und/oder materieller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen oder durch unvollständige und fehlerhafte Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern von Seiten des Immobilienpool.de kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Bitte lesen Sie hierzu auch unsere AGB. Wir bitten den Leser den Rat eines Fachmanns in jedem Fall in Anspruch zu nehmen. Denn nur dieser kann im Hinblick auf Ihre persönliche Situation und in Kenntnis der gültigen Rechtslage individuellen Rat geben.