Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 14.04.2021 um 15:45 Uhr folgender Grundbesitz im Adolph-Kolping-Saal, Katholisches Gemeindehaus, Eisenbahnstraße 29, 79761 Waldshut-Tiengen, öffentlich versteigert werden:

Zweifamilienhaus
Verkehrswert: 570.000,00 €

HINWEIS DES AMTSGERICHTS WALDSHUT-TIENGEN VOM 08.04.2021:
Die Versteigerung findet statt im Amtsgericht jetzt im Katholischen Gemeindehaus statt.

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
3 K 48/19
Termin:
14.04.2021 um 15:45 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
570.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
27.07.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Zweifamilienhaus mit zwei Pkw-Einzelgaragen.

Das Wohnhaus wurde 1978 errichtet. Es ist eingeschossig, mit ausgebautem Dachgeschoss und voll unterkellert. Die angebaute Garage ist eine Kellergarage mit einer steilen, gewundenen Rampe. Die Zufahrt erscheint erschwert. Die freistehende Garage auf der Nordwestseite des Hauses erscheint von gewöhnlicher Beschaffenheit. Sie konnte aber nicht besichtigt werden. Die baulichen Anlagen befinden sich weitgehend auf dem Stand des Baujahres. Die Fenster, ein Bad und die Heizung wurden erneuert. Ein Teil der Fenster wurde modernisiert.

Im Wohnhaus sind zwei in sich abgeschlossene Dreizimmerwohnungen. Über dem Dachgeschoss ist ein über eine Auszugstreppe zugänglicher Speicherraum. Im Kellergeschoss sind Nebenräume. Größe, Gliederung und Beschaffenheit der baulichen Anlagen entsprechen der Baujahresklasse. Der besichtigte Grundriss entspricht der Darstellung in den vorgelegten Gebäudeplänen weitgehend. Im Dachgeschoss liegt das Bad nicht über dem Bad im Erdgeschoss. Aufgrund dessen ist in der Diele im Erdgeschoss ein verkoffertes Abflussrohr unter der Decke eingebaut. Das Erdgeschoss liegt 2 Stufen über dem Gelände an der Zugangsseite des Hauses. Die Wohnfläche beträgt ca. 166 m². Im Kellergeschoss sind mehrere, typische Kellerräume als einfache Lagerräume. Abgesehen von einem Instandhaltungsbedarf, machten die Innenräume einen überwiegend gepflegten Eindruck.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Objekt leer stehend (seit 4 Jahren).

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Ausstattung

Heizung: Öl-Zentralheizung.
Warmwasser: Zentrale Warmwasserbereitung.
Fenster: Fenstertüren Holzfenster mit Isolierverglasung, Einbau 1997, Kellerraumfenster aus Metall mit Einfachverglasung.
Bodenbeläge: PVC, Fertigparkett, Teppichboden, Fliesen, Zementfliesen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Bad Säckingen, Ortsteil Wallbach.

Das Bewertungsgrundstück ist ein Eckgrundstück. Das Wohnhaus steht in der südlichen Grundstückshälfte. Die örtliche Versorgungslage ist einfach. Alle Schularten, ärztliche Versorgung und Einkaufsmöglichkeiten sind aber in Bad Säckingen, in rund drei Kilometern Entfernung vorhanden. Wallbach zählt zu den guten und gesuchten Wohnlagen in der Gesamtgemeinde.

Die Hauptstraße ist die Ortserschließungsstraße von Wallbach und Verbindungsstraße nach Bad Säckingen. Der Lagebereich ist durch eine lockere bis mitteldichte Bebauung mit Ein- und Mehrfamilienhäusern geprägt. Die Erscheinung der Immobilie lässt Instandhaltungsbedarf erkennen.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2021


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

Rechtsanwälte Dr. Hitzfeld u. Koll., Lörrach
Tel.: 07621/93420
Sachbearbeiter: Rechtsanwalt Mohr
AZ: 211/17 CM09


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Waldshut-Tiengen
Bismarckstr. 23
79761 Waldshut-Tiengen

Telefon Geschäftsstelle 07751/881-0
Öffnungszeiten täglich 08:00-11:30 Uhr

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Wichtiger Hinweis:

Wichtiger Hinweis: 
 
Hinweis für die Zwangsversteigerungstermine
Aufgrund des großen Publikumsinteresses werden Termine teilweise ausgelagert in das Katholische Gemeindehaus, Eisenbahnstraße 29 (Eingang aus Richtung Liebfrauenkirche) - siehe Planausschnitt im Anhang.

 - Bitte entnehmen Sie den Ort der Terminsbestimmung -
 - Das Amtsgericht bittet um telefonische Voranmeldung zum Versteigerungstermin unter 07751/881-343 -
 
Bitte beachten Sie außerdem:
Sollte der Raum nicht für alle Anwesenden ausreichen, wird der Zugang nur denjenigen Bietinteressenten gewährt, die die Bietsicherheit geleistet haben.
 
Wenn mehrere Personen gemeinsam bieten wollen (z.B. Ehepaare), wird empfohlen, dass nur ein Bieter den Termin wahrnimmt. Für die übrigen Bieter ist eine notariell beglaubigte Bietvollmacht vorzulegen. 
 
Beim Betreten des Gebäudes und während des Versteigerungstemins ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen.
 
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Vollstreckungsgericht den Versteigerungstermin beenden wird, sollten die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen nicht eingehalten werden. 

» Weitere Infos


Objektdaten:

Aktenzeichen:
3 K 48/19
Termin:
14.04.2021 um 15:45 Uhr
Objekttyp:
Zweifamilienhaus
Verkehrswert:
570.000,00 €
Wohnfläche ca.:
166 m²
Nutzfläche ca.:
85 m²
Grundstücksfläche ca.:
1.486 m²
Zimmeranzahl:
6
Objekt Zustand:
befriedigend
Baujahr ca.:
1978
Heizungsart:
Zentralheizung
verfügbar:
leer stehend
Terrasse:
Terrasse
Garage:
Garage

Lage:

Adresse
Hauptstraße 17
79713 Bad Säckingen

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)