Zwangsversteigerung zwei Wohnhäuser

Versteigerungsdaten / Terminsbestimmung

Zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft soll am 03.03.2021 um 08:30 Uhr folgender Grundbesitz in der BadnerHalle Rastatt, Kapellenstraße 20-22, 76437 Rastatt, öffentlich versteigert werden:

Verkehrswert: 498.000,00 €

Vollständige Versteigerungsdaten zu diesem Verfahren entnehmen Sie bitte der amtlichen Bekanntmachung unter folgendem Link:

» Amtliche Bekanntmachung
Aktenzeichen:
1 K 1/20
Termin:
03.03.2021 um 08:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
498.000,00 €
Wertgrenzen:
gelten
Wertermittlungsstichtag:
15.04.2020
Versteigerungsart:
Teilungsversteigerung
Besichtigung:
Das Objekt konnte vom Gutachter von innen und von außen besichtigt werden.
» Gutachten als PDF

Objektbilder

Objektbeschreibung

Bei dem Versteigerungsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit einer 4-Zimmerwohnung und ein angebautes Zweifamilienhaus mit zwei 4-Zimmerwohnungen.

Die ein- bzw. zweigeschossigen Gebäude wurden ca. 1954 bzw. 1971 in Massivbauweise errichtet. Sie sind unterkellert und haben nicht zu Wohnzwecken ausgebaute DGs, ein nachträglich angebauter Wintergarten ist vorhanden. Die Gesamtwohnfläche beläuft sich auf ca. 287 m².

Auf dem Grundstück steht noch eine eingeschossige Doppelgarage mit Flachdach, Baujahr ca. 1976 als Betonfertigteilgaragen. Des Weiteren sind zwei einfache Nebengebäude für Gartengeräte o. ä. vorhanden.

Die Wohnhäuser befinden sich in einem überwiegend durchschnittlichen (jeweils baujahrbezogen) Bauunterhaltungszustand mit Reparaturstau. Mit Ausnahme der zwischenzeitlich teilsanierten OG-Wohnung im ZFH liegt überwiegend die Ausstattung aus den Grundbaujahren vor.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war eine Wohneinheit vermietet (das Mietverhältnis endete zum 30.04.2020) und zwei leer stehend.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Ausstattung

Dachform: Satteldächer
Fenster: Isolierverglasung, Holz- bzw. Kunststoffrahmen
Bodenbeläge: Parkett, Fliesen, PVC-Platten, Linoleum
Heizung: Öl-Zentralheizung mit Festbrennstoffen, WW-Versorgung über Zentralheizung
Elektroinstallation: aus den jeweiligen Baujahren
Sanitäre Einrichtung: übliche Ausstattung, Bäder mit Badewannen

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Lage

Das Versteigerungsobjekt befindet sich in Rastatt im Ortsteil Niederbühl am äußersten südlichen Stadtteilrand.

Das Grundstück weist eine nahezu ebene Topografie auf. Als Nachbarschaftsbebauung überwiegt Gewerbe-/Industriebebauung und nur geringe Wohnnutzung. Die öffentliche und private Infrastruktur entsprechend der Größe der Stadt und deren Stadtteile. Es bestehen Busverbindungen in alle Stadtteile.

© immobilienpool.de Media GmbH & Co. KG | 2020


Gläubiger(-Vertreter)/ Ansprechpartner:

(Vereinbarung Besichtigungstermin) unter 07225-988059


Veröffentlichung im Auftrag und Namen:

Amtsgericht Rastatt
Herrenstr. 18
76437 Rastatt

Telefon 07222/978-499
Die Verkehrswertgutachten zu den Objekten können im Haupthaus, Zimmer 003 EG, in der Zeit von 8:00 - 11:30 Uhr eingesehen werden. Einsichtnahme außerhalb dieser Zeiten kann nach telefonischer Terminabsprache erfolgen.

» Infos zum Amtsgericht
» Infos zur Sicherheitsleistung
» Anmeldung von Rechten


Objektdaten:

Aktenzeichen:
1 K 1/20
Termin:
03.03.2021 um 08:30 Uhr
Objekttyp:
Wohnhaus
Verkehrswert:
498.000,00 €
Wohnfläche ca.:
287 m²
Grundstücksfläche ca.:
2.796 m²
Zimmeranzahl:
12
Objekt Zustand:
baujahresgemäß
Baujahr ca.:
1954 + 1971
Etagenanzahl:
1 - 2
Heizungsart:
Zentralheizung
Balkon:
Balkon
Garten/-mitbenutzung:
Garten/-mitbenutzung
Garage:
Garage
Bad mit Badwanne:
Bad mit Badwanne
Keller:
Keller

Lage:

Adresse
Industriestraße 38
76437 Rastatt-Niederbühl

Dieses Objekt wird veröffentlicht im Auftrag und im Namen des o. g. Amtsgerichts, des Gläubigers bzw. Gläubigervertreters

(Alle Angaben ohne Gewähr. Mehr...)